stempelblatt

Schönes aus Papier


2 Kommentare

Schmuckbeton – selbst gemacht

Im Bauhaus meines Vertrauens habe ich letztens von der Firma Rayher eine tolle Idee gesehen und mich spontan dazu entschlossen, es auszuprobieren. Wovon ich rede? Schmuckbeton! Ich liebe Beton, es ist ein sehr sinnliches Material!

Habe mir dann ein paar Starter-Dinge wie Schmuckbeton, ein paar Formen, Schmuckelemente, Ketten und Verschlüsse zugelegt und schon konnte es losgehen! Am Abend habe ich die ersten 4 Formen mit der Betonmischung befüllt und mit Spannung auf den Morgen gewartet. Nochmal bis zum Abend gewartet, konnte es dann ans Schmücken gehen!

Mit einer speziellen Anlegemilch wird zuerst jener Bereich bepinselt, den man mit Deco-Metall-Folie überziehen möchte. Man kann sich Teile mit Klebeband abkleben oder sich ein Muster von der Silhouette ausschneiden lassen und dann das Negativ mit der Anlegemilch bestreichen.

Die Deco-Metall-Folie gibt es in Gold, Silber und Kupfer. Nach 10-15 Minuten wird die Folie vorsichtig mit einer Pinzette aufgelegt und mit einem sauberenn Borstenpinsel draufgetupft. Wieder lässt man das Ganze etwas trocknen. Dann kommt noch der Schutzlack drauf, damit das Schmuckteil schön glatt und wiederstandfähig wird.

Es gibt auch einen tollen weißen Lackstift, mit dem man tolle Muster aufzeichnen kann.

Ich bin ganz begeistert von diesen tollen Formen mit denen man unendlich viele unterschiedliche Ketten und Anhänger gestalten kann! Und eine nette Geschenksidee sind diese Schmuckstücke allemal!

Ganz viele liebe Grüße😉, euer Stempelblatt🌿


Hinterlasse einen Kommentar

Tierisch süßes Danke

Die neuen Stempel Tierische Glückwünsche habe ich sofort ins Herz geschlossen. Sie sind unheimlich vielseitig, wenn man sich auch noch die dazugehörigen Framelits Tierisch Süß zulegt. Man kann Anhänger damit gestalten oder auch einfach nur die Vorder- oder Hinterseite einzeln verwenden. Wir befinden uns schon mitten in den Schulferien und ich habe nun endlich mal die Ruhe, mich an meinen Laptop zu setzten und euch die schokoladigen Grüße zu zeigen, die alle Kiga-Tanten von meinem Jüngeren bekommen haben.

Ich wollte unbedingt das Besondere Designerpapier Metallic-Glanz verwenden. Zufälligerweise habe ich im Supermarkt die perfekt dazu passenden Schokopralinen gefunden. Es wurde eine einfache Schiebeverpackung:

Der Bären-Anhänger wurde mit einem Glue Dot auf 2 Kreisen angebracht. Im Inneren haben wir noch eine kleine Botschaft versteckt, so muss nicht unbedingt eine zusätzliche Karte verschenkt werden.

Der Elefant ist ziemlich süß, oder?

Man kann die Schoki ganz einfach seitlich rausschieben…

Und hier noch die Version „Löwe“ mit oranger Verpackung.

Schönes sonniges Wochenende! Bis bald, euer Stempelblatt!


Hinterlasse einen Kommentar

Lieblingsmarmelade…

Heute habe ich das trübe Wetter dazu genutzt, Marmelade einzukochen. Genauer gesagt, Marillenmarmelade. Es wird höchste Zeit, meine Vorräte in Sachen Lieblingsmarmelade wieder aufzustocken. Ein paar Mini-Gläschen gingen sich zusätzlich aus und so musste ich gleich nach Fertigstellung auch noch den Basteltisch aufsuchen, um dafür eine geeignete „Verpackung“ zum Verschenken zu basteln.

Ich habe 2 Varianten mit dem Falzbrett für Geschenktüten hergestellt. Hier die höhere, sie wurde verschlossen mit einer hübschen goldfarbenen Klemme und dem neuen passenden Spruch aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett, superpraktisch und schnell mit der Handstanze Zier-Etikett ausgestanzt. Ein gewebtes Geschenkband in meeresgrün wurde hinters Etikett geklebt.

Für die niedrige Schachtel habe ich ein A4 Blatt der Länge nach geteilt und dann bei der mittleren Falzlinie gefalzt. Bestempelt wurde der puderrosa Karton mit Blümchen in Sommerbeere, gefunden im Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind!

Die kleinen Marmeladen Gläschen passen perfekt hinein, sie wurden noch mit weißem Seidenpapier eingepackt.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust zum Marmelade einkochen bekommen? Ich warte schon sehnsüchtig auf die reifen Erdbeeren vom Erdbeerland…mmhhh….

Übrigens: Schaut doch mal rein in den neuen Jahreskatalog von Stampin Up, rechts findet ihr ein verlinktes pdf. Ganz tolle neue Sachen für Basteltanten (wie mich) gibt es seit 1. Juni zu entdecken!!!

Wünsche euch eine feine verkürzte Woche, alles Liebe, euer Stempelblatt!


Hinterlasse einen Kommentar

Schönen Muttertag!

Heute möchte ich euch meine Muttertagskarte vorstellen. Ich habe das Stempelset Vogelhochzeit für mich entdeckt und experimentiere damit zur Zeit ausführlich herum.

Die neuen In Colors 2017-18 sind frisch bei mir eingetroffen und so musste natürlich die Farbe Limette zum Einsatz kommen! Diese Farbe ist einfach nur schön, sie gehört sicherlich jetzt schon zu meinen Favoriten…

Auf die Grundkarte in Limette wurde ein vanillefarbener Karton mit Kupfer-embosstem Hintergrund gesetzt. Zusätzlich habe ich noch den Rand genäht. Darauf wurde nur noch der Ast und der colorierte Vogel platziert.

Da ich so im „Flow“ war, habe ich auch noch ein paar Geburtstagskarten auf Vorrat gestaltet.

Der Vogel passt zu vielen Themen, I love it!

Wünsche euch noch einen wunderschönen Muttertag! Bis bald, euer Stempelblatt

 


Hinterlasse einen Kommentar

Sauna, Pasta und andere Liebesbotschaften…

Eine ganz besondere Überraschung musste ich letztens für ein Pärchen verwirklichen:

Die Dame wollte dem Herren zu seinem 72. Geburtstag eine Liebeserklärung übermitteln, hübsch verpackt in Form einer Explosionsbox. Es sollten die Themen Sauna, Kulinarik und Musik dargestellt werden. Anfangs war die Aufgabenstellung zugegebenermaßen eine kleine Herausforderung für mich. So viele Bereiche in einer Box darzustellen, ohne überladen zu wirken, das war doch neu für mich.

Wie gewohnt, um auch euch einen winzigen Überraschungsmoment zu gönnen, seht ihr zuerst die Box von außen:

Solch eine persönliche Liebeserklärung braucht natürlich viele, viele Herzen! So kann schon erahnt werden, was Frau damit bezwecken will…

Die Farben Glutrot, Calypso, Schwarz und Schiefergrau harmonieren perfekt miteinander.

Einmal geöffnet, gesellt sich noch Kupfer und Savanne dazu. Da eine Box ja zum Glück vier Seiten zum Aufklappen hat, konnte ich die Themen ganz gut verteilen. In der Sauna wird entspannt, danach der Liebsten ein schönes Lied vorgetragen und zu guter Letzt gibt es ein Candle Light Dinner. Meiner Phantasie entsprang ein italienisches Pastagericht, das der Liebste seiner Angebeteten kredenzt. Oder gehen sie doch ins Restaurant?

Dazwischen ganz, ganz, ganz viel Liebe.

Die beidseitigen Einsteck-Kärtchen wurden von der Dame mit all den 72 Gründen beschrieben. Ich hoffe ja, dass alles Platz fand…

Ach ja, ich liebe Herausforderungen. Es macht großen Spaß, aus wenigen Vorgaben eine Geschichte zu erzählen. In diesem Fall eine sehr persönliche…

Ich wünsche euch ein feines Wochenende, mit vielen Gründen, es zu genießen!

Euer Stempelblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Box für Biker

Dieses mal habe ich eine Überraschungsbox als Gutschein für einen Fahrradurlaub gefertigt. Von außen zeigt sich die Box recht schlicht und verrät auch noch nicht viel von deren Inhalt:

Einmal aufgeklappt, sieht der Beschenkte sogleich, was ihn erwartet. Wunderschöne Tage draußen in der Natur, vielleicht eine kleine Rast auf einer Bank, ein Picknick, Freiheit pur!

Die beiden Fahrräder habe ich mit der Cameo geschnitten, die Blümchen wurden aus den Framelits Pflanzen-Potpourri gestanzt. Das Gras habe ich vom Set Osterkörbchen verwendet, einfach eingerollt und auf den farngrünen Karton geklebt. Der Ballon stammt aus dem Set Abgehoben und das Häuschen aus dem Set Ein Haus für alle Fälle. Achtung, jetzt folgt eine Bilderflut:

Hoffe, euch gefällt mein kleiner Ausflug ins Grüne und der Beschenkte kann es vor Vorfreude kaum erwarten, in den Urlaub zu radeln…

Ganz liebe Grüße, euer Stempelblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Ostern!

Habt ihr heute auch schon ein paar bunte Ostereier gefunden? (Sehr) früh morgens haben wir uns schon auf die Suche nach Spuren des Osterhasen gemacht. Der hat sich vielleicht super Verstecke ausgedacht!

Wie versprochen zeige ich euch heute eine Oster-Überraschung, ausnahmsweise nicht vom Osterhasen gemacht, sondern von mir:

Mit den Eierkartons von Stampin Up geht das recht flott. Einfach eine Banderole rundherum, österlicher Schmuck oben drauf und schon hat man ein kleines Mitbringsel zur Einladung.

Die frechen Hühner (Das gelbe vom Ei – SAB) habe ich mit den Aquarellstiften coloriert und auf ausgestanzten Kreisen platziert. Dann wurden noch kleine farbige Ostereier (Framelits Formen Osterkörbchen) ausgestanzt und locker mit einem Jutefaden drangebunden. Wenn ich mich nicht entscheiden kann, welche Farbe ich verwenden möchte, mache ich meist 2 Versionen. Hier Grasgrün kontra Himbeerrot.

Was versteckt sich im Inneren der Schachtel? Genau:

Ganz viel Süßes, gebettet auf essbarem Gras. Die Idee mit dem essbaren Gras hab ich übrigens bei meiner Team-Mami Fanny gesehen.

Wünsche euch ein schönes Osterfest und entspannte Tage! Liebe Grüße, euer Stempelblatt