stempelblatt

Schönes aus Papier


Hinterlasse einen Kommentar

Luftballons passen immer…

Was bin ich froh, dass endlich der Frühling Einzug gehalten hat! Den ersten Vorgeschmack haben wir ja schon die letzten Tage bekommen mit warmen Temperaturen und Sonnenschein! Endlich wieder draußen sein, Fahrradfahren, Gartenarbeit und Eis essen!

P1010782

Ich mag ja, wie Ihr sicher schon festgestellt habt, besonders gerne Luftballons, deshalb zeig ich euch heute wieder mal die mit Heißluft gefüllte Variante. Ganz einfach kann man mit dem passenden Designerpapier und ein paar ausgestanzten Luftballons (hier Designerpapier Geburtstagsstrauß und Stanze Luftballon noch aus der SAB) eine schlichte, liebevolle Karte zaubern! Sie wird nur mehr mit einem Faden und dem passenden Spruch verschönert.

P1010783

Einen Luftballon habe ich übrigens mit einem Dimensional etwas nach vorne geholt, so wirkt die Karte noch plastischer! Die Karte ist schnell gemacht, erzielt jedoch eine tolle Wirkung, wie ich finde!

Ganz viele liebe Stempelblatt-Grüße!!

Advertisements


3 Kommentare

Karte für Weltenbummler

Schon vor einiger Zeit habe ich eine Karte für eine Weltenbummlerin gebraucht. Dabei kam mir das Gratis-Stempelset Hoch Hinaus zwischen die Finger, das tolle Retro-Flugzeug ist einfach zu schön und wollte endlich auch mal ausprobiert werden!

P1010803

Ich habe hier für die Grundkarte Karton in Ozeanblau verwendet. Momentan liebe ich, wie ihr unschwer erkennen könnt, die Aquarelltechnik und so wurde auf Aquarellpapier eine große Sonne aufgemalt. Die Reise geht nämlich nach Australien, Neid, Neid, dahin würde ich auch nochmal gerne in meinem Leben verreisen. Kinder sei dank muss dieser Traum wohl noch ein paar Jährchen warten…

Das Flugzeug habe ich in Schwarz gestempelt und dann per Hand ausgeschnitten. Der Spruch „Gute Reise“ wurde mit dem Alphabet Drehstempel geschrieben.

P1010796

Es gibt wirklich so viele unterschiedliche Anlässe, um jemandem mit einer Karte eine kleine Freude zu machen und ihm ein Lachen ins Gesicht zu zaubern! Diese Karte ist das beste Beispiel dafür, oder?

Die Beate von Werkstickl hat mich gebeten, eine Anleitung von meinem letzten Osternestl zu machen. Natürlich mach ich das gerne, voila, here it is:

P1010874

Ich hoffe, ich kann das mit dem Bild einigermaßen verständlich erklären. Das Papier sollte eine Größe von 15,2×15,2cm haben, am besten nehmt ihr das Designerpapier vom Block, das hat nämlich genau dieses Maß! Dann müsst ihr nur mehr auf beiden Seiten 2,5cm falzen, um 90° drehen und wiederum bei 2,5cm, 6,35cm, 8,85cm und 12,7cm falzen. Alles einschneiden und mit der Stanze Abreißetikett ein Fensterl reinstanzen sowie mit einer kleineren Kreisstanze so Halbkreise zum Aufmachen stanzen. Das Maß ist echt super für alle kleinen runden Gutzerln… Dann muss die Box nur mehr zusammengeklebt und verziert werden…

Meine Lieben, ich wünsch euch eine schöne neue Woche, bis Bald, euer Stempelblatt