stempelblatt

Schönes aus Papier


Hinterlasse einen Kommentar

Lieblingsmarmelade…

Heute habe ich das trübe Wetter dazu genutzt, Marmelade einzukochen. Genauer gesagt, Marillenmarmelade. Es wird höchste Zeit, meine Vorräte in Sachen Lieblingsmarmelade wieder aufzustocken. Ein paar Mini-Gläschen gingen sich zusätzlich aus und so musste ich gleich nach Fertigstellung auch noch den Basteltisch aufsuchen, um dafür eine geeignete „Verpackung“ zum Verschenken zu basteln.

Ich habe 2 Varianten mit dem Falzbrett für Geschenktüten hergestellt. Hier die höhere, sie wurde verschlossen mit einer hübschen goldfarbenen Klemme und dem neuen passenden Spruch aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett, superpraktisch und schnell mit der Handstanze Zier-Etikett ausgestanzt. Ein gewebtes Geschenkband in meeresgrün wurde hinters Etikett geklebt.

Für die niedrige Schachtel habe ich ein A4 Blatt der Länge nach geteilt und dann bei der mittleren Falzlinie gefalzt. Bestempelt wurde der puderrosa Karton mit Blümchen in Sommerbeere, gefunden im Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind!

Die kleinen Marmeladen Gläschen passen perfekt hinein, sie wurden noch mit weißem Seidenpapier eingepackt.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust zum Marmelade einkochen bekommen? Ich warte schon sehnsüchtig auf die reifen Erdbeeren vom Erdbeerland…mmhhh….

Übrigens: Schaut doch mal rein in den neuen Jahreskatalog von Stampin Up, rechts findet ihr ein verlinktes pdf. Ganz tolle neue Sachen für Basteltanten (wie mich) gibt es seit 1. Juni zu entdecken!!!

Wünsche euch eine feine verkürzte Woche, alles Liebe, euer Stempelblatt!

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Frohe Ostern!

Habt ihr heute auch schon ein paar bunte Ostereier gefunden? (Sehr) früh morgens haben wir uns schon auf die Suche nach Spuren des Osterhasen gemacht. Der hat sich vielleicht super Verstecke ausgedacht!

Wie versprochen zeige ich euch heute eine Oster-Überraschung, ausnahmsweise nicht vom Osterhasen gemacht, sondern von mir:

Mit den Eierkartons von Stampin Up geht das recht flott. Einfach eine Banderole rundherum, österlicher Schmuck oben drauf und schon hat man ein kleines Mitbringsel zur Einladung.

Die frechen Hühner (Das gelbe vom Ei – SAB) habe ich mit den Aquarellstiften coloriert und auf ausgestanzten Kreisen platziert. Dann wurden noch kleine farbige Ostereier (Framelits Formen Osterkörbchen) ausgestanzt und locker mit einem Jutefaden drangebunden. Wenn ich mich nicht entscheiden kann, welche Farbe ich verwenden möchte, mache ich meist 2 Versionen. Hier Grasgrün kontra Himbeerrot.

Was versteckt sich im Inneren der Schachtel? Genau:

Ganz viel Süßes, gebettet auf essbarem Gras. Die Idee mit dem essbaren Gras hab ich übrigens bei meiner Team-Mami Fanny gesehen.

Wünsche euch ein schönes Osterfest und entspannte Tage! Liebe Grüße, euer Stempelblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Der Schmetterling ist zurück…

Die Thinlits Formen Fensterschachtel stehen heute im Mittelpunkt. Man kann damit wunderbar eine kleine romantische Aufmerksamkeit zaubern, auch ganz toll geeignet für den Hochzeitstisch.

Romantik pur, oder? Dabei habe ich mal wieder den kleinen Schmetterling ausgegraben, der leider aufgrund des Einzugs der Libelle einen Winterschlaf im Regal machen musste! Jetzt aber darf er endlich wieder raus, raus in den Frühling!

Die Fensterschachtel habe ich in Flüsterweiß durch die Big Shot gerollt. Die filigranen Blumen und Herzen brauchen nicht mehr viel extra Deko! Ein passender Spruch (Stempelset Erfreuliche Ereignisse) wurde mit Kupferkarton hinterlegt, der Schmetterling in himmelblau ausgestanzt und die Kordel rundherumgebunden. Das war´s! Simpel und wunderschön, bin verliebt!

Erinnert ihr euch noch an die Karte „Zur Hochzeit“ vom letzten Beitrag? Die Schachtel würde perfekt dazupassen, wenn man den Schmetterling und das Band farblich anpasst (statt Himmelblau in Melonensorbet…).

Ach ja, ich habe schon ein wenig in den neuen Jahreskatalog von Stampin Up reingeschmöckert. Ich kann nur sagen, supertolle, wunderschöne, fantastische Dinge warten da auf mich und euch! Ab 1. Juni könnt ich daraus bestellen! Ich kann es kaum erwarten!

Am Ostersonntag melde ich mich hier nochmal mit etwas österlichem. Bis dahin alles Liebe, euer Stempelblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Osternest zum Osterfest

Der Frühling hat Einzug gehalten und ich komme langsam in Osterstimmung. Deshalb zeige ich euch heute einen kleinen Ostergruß. Die Mini-Osterkörbchen sind recht schnell gemacht und haben gerade mal Platz für ein kleines Schoko-Ei.

Falls ihr so ein Körbchen nachbasteln wollt, müsst ihr einfach einen Karton auf 10x10cm zuschneiden, rundum bei 3cm falzen und dann jeweils einmal einschneiden. Nun nicht wie gewohnt als Schachteldeckel zusammenkleben, sondern beide Seiten etwas nach Außen stehen lassen und in der Mitte einfach festtackern. Falls ihr mögt, könnt ihr vor dem Zusammenbau die Außenseite bestempeln, ich habe den Punktstempel (Stempelset Li(e)bellei) verwendet.

Die Henkel habe ich bei aus den Framelits Formen Osterkörbchen verwendet und einfach angeklebt. Dann habe ich noch den süßen Hasen (Stempelset Osterkörbchen) in Schwarz gestempelt, coloriert und ausgestanzt. Der kam auf einen himbeerroten Kreis drauf, zusammen mit dem passenden Spruch. Noch ein wenig schwarzes Gras, das Ei rein, den Henkel zusammengebunden und schon steht am Ostertisch für jeden eine kleine Überraschung bereit.

Eine schöne restliche Woche wünsch ich euch noch! Bis bald, euer Stempelblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Kleines Lebkuchenmännchen als Geschenk

Die weihnachtliche Produktion habe ich schon längst begonnen, endlich finde ich auch mal wieder Zeit, euch was zu zeigen. Ganz besonders ins Auge gestochen ist mir im Herbst- Winterkatalog die Stanze Lebkuchenmännchen mit dem dazugehörigen Stempelset Ausgestochen weihnachtlich. Das Stempelset bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten, vom Eskimo über den Bär bis zum Nikolo ist für jede Gelegenheit was dabei!

Vor einiger Zeit haben wir einen Ausflug ins benachbarte Mittenwald gemacht und da habe ich in einer Drogerie voller Freude einen glutroten Badezusatz gefunden, ideal zu kombinieren mit dem SU-Lebkuchenmännchen, da auf der Packung eben dieses (oder fast dieses) aufgedruckt ist. Und dann auch noch das perfekte Rot, passend zum Designerpapier Zuckerstangenzauber! Da jubelte mein Bastlerherz! Die musste ich haben, in mehrfacher Ausführung! Zuhause habe ich dann noch festgestellt, dass die Thinlits Mini-Leckereientüte als Verpackung wie geschaffen für den Badezusatz ist! Ich habe natürlich sofort losgelegt mit der Produktion…

p1020684

Die Mini-Leckereientüte ist ruckizucki ausgestanzt, dann geht es schon ans dekorieren! Das macht ja bekanntlich am meisten Spaß!

p1020685

Das Lebkuchenmännchen habe ich auf einen glutroten 2″ Kreis geklebt, eine passende Kordel drumherum gewickelt und einen schönen weihnachtlichen Spruch aufgestempelt.

p1020680

Zum Anbeißen, oder? Nur eine Kleinigkeit, die bestimmt Freude bereitet in der Weihnachtszeit…

p1020681

Das Lebkuchenmännchen kommt bestimmt noch öfters zum Einsatz. Ist es doch ideal zum Verpacken und Verschönern von Keks-Geschenken…

Freu mich schon auf die Weihnachtszeit! Ganz liebe Grüße, euer Stempelblatt


Hinterlasse einen Kommentar

Ein Häuschen für alle Fälle

Dieses kleine Häuschen habe ich sofort ins Herz geschlossen. Es ist ja sowas von putzig und eine Kleinigkeit zum Schenken findet auch noch darin Platz!

p1020638

Ich würde empfehlen, gleich das komplette Paket zu erstehen, denn die Kombination aus dem Stempelset Ein Haus für alle Fälle und den Thinlits Formen Zu Hause bringt euch unzählige Gestaltungsmöglichkeiten!

Ich habe beim vorderen Häuschen Zarte Pflaume als Basiskarton gewählt und mit Savanne, Himbeerrot, Jeansblau und Wildleder kombiniert.

p1020631

Damit schön langsam ein kleines Dörfchen entsteht, hab ich fürs erste noch das Häuschen aus dem Herbst- Winterkatalog in den Farben Minzmakrone, Zarte Pflaume und Savanne nachgebaut. Bestimmt werde ich noch weitere Varianten ausprobieren, es kommen ja noch Halloween oder Weihnachten. Vielleicht gibt es auch ein Adventskalender-Dorf, mal sehn, ob ich die Zeit finde, 24 Stück davon zu basteln…

Öffnen kann man das Häuschen übrigens oben am Dach, aber auch wenn gewünscht bei Türen und Fenstern.

p1020617 p1020627

Ich wünsch euch eine schöne herbstliche Woche! Ganz liebe Grüße, euer Stempelblatt!


2 Kommentare

Frohe Ostern!!!

Nachdem wir heute schon im Garten die Osternestln gesucht haben und nun alle mit dem Ausprobieren von Fahrrad und Laufrad beschäftigt sind, kann ich euch noch schnell meine kleinen Ostereier-Nestchen zeigen, die ich am Nachmittag beim Osterbesuch verteilen werde.

P1010882

Ich habe mit dem Envelope Punch Board aus einem Designerpapier im Block (15,2×15,2cm) eine aufklappbare Box gefalzt. Sie wurde dann nur noch zusammengeklebt und ein wenig verziert. Eine Anleitung dazu kann ich euch gerne noch machen, schreibt mir einfach ein Kommentar, falls Interesse besteht.

P1010895

Man kann die Box bequem nach oben klappen und es verstecken sich darin drei kleine Marzipan Eier in süßen Pastellfarben. Ein bisschen Gras muss natürlich auch sein, damit die Box zum Nest wird. Um schon von Außen zu erkennen, was sich darin verbirgt, habe ich mit der Etikett-Stanze ein Sichtfenster gestanzt.

P1010888

Ein Band in Osterglocke herumgebunden, der passende Spruch drauf und schon bereit zum Verschenken.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Ostersonntag!

Euer 🌿Stempelblatt