stempelblatt

Schönes aus Papier


Hinterlasse einen Kommentar

Lieblingsmarmelade…

Heute habe ich das trübe Wetter dazu genutzt, Marmelade einzukochen. Genauer gesagt, Marillenmarmelade. Es wird höchste Zeit, meine Vorräte in Sachen Lieblingsmarmelade wieder aufzustocken. Ein paar Mini-Gläschen gingen sich zusätzlich aus und so musste ich gleich nach Fertigstellung auch noch den Basteltisch aufsuchen, um dafür eine geeignete „Verpackung“ zum Verschenken zu basteln.

Ich habe 2 Varianten mit dem Falzbrett für Geschenktüten hergestellt. Hier die höhere, sie wurde verschlossen mit einer hübschen goldfarbenen Klemme und dem neuen passenden Spruch aus dem Stempelset Quartett fürs Etikett, superpraktisch und schnell mit der Handstanze Zier-Etikett ausgestanzt. Ein gewebtes Geschenkband in meeresgrün wurde hinters Etikett geklebt.

Für die niedrige Schachtel habe ich ein A4 Blatt der Länge nach geteilt und dann bei der mittleren Falzlinie gefalzt. Bestempelt wurde der puderrosa Karton mit Blümchen in Sommerbeere, gefunden im Stempelset Alles Liebe, Geburtstagskind!

Die kleinen Marmeladen Gläschen passen perfekt hinein, sie wurden noch mit weißem Seidenpapier eingepackt.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust zum Marmelade einkochen bekommen? Ich warte schon sehnsüchtig auf die reifen Erdbeeren vom Erdbeerland…mmhhh….

Übrigens: Schaut doch mal rein in den neuen Jahreskatalog von Stampin Up, rechts findet ihr ein verlinktes pdf. Ganz tolle neue Sachen für Basteltanten (wie mich) gibt es seit 1. Juni zu entdecken!!!

Wünsche euch eine feine verkürzte Woche, alles Liebe, euer Stempelblatt!


Hinterlasse einen Kommentar

Gewürzsalz – selbstgemacht

Ich habe mal vor längerem ein Gewürzsalz geschenkt bekommen, das ich sehr oft und wahnsinnig gerne verwendet habe…leider kam kürzlich der traurige Tag, an dem der letzte Krümel in meiner Pfanne verschwand! Lecker hat’s geschmeckt, aber trotzdem war ich traurig! Wäre schwierig geworden, an das selbe Salz nochmal ranzukommen…Schnell kam mir die Idee, dieses Gewürzsalz selbst herzustellen! Es standen ja alle Gewürze drauf. Das ist ein Leichtes, dachte ich mir. Bis zu dem Tag, an dem sich alle Zutaten (lustigerweise hatte erst das 3.! Lebensmittelgeschäft das letzte fehlende Gewürz vorrätig) in meiner Küche versammelten, denn da kam es mir dann doch irgendwie falsch von, von jeder Zutat die selbe Menge zu nehmen. Ich experimentierte also…

DSC_0861

Zum Verschenken eignet sich Gewürzsalz übrigens super, deshalb füllte ich ein paar kleine Marmeladengläser damit ab. Ich personalisierte die Gläschen mit einem aufgesetzten Stoff und klebte einen grasgrünen Karton auf, den ich mit der Wellenkreis-Stanze ausstanzte. Die Aufschrift ‚Kleiner Gruß aus meiner Küche‘ aus dem Stempelset Für Leib und Seele passt hier gut. Der Drehstempel Alphabet beschreibt, was drin ist. Ein Itty-Bitty-Herz in Zartrosa zeigt, dass es von Herzen kommt!

DSC_0866

Unten drauf hab ich übrigens mit Hand ganz klein geschrieben, was genau drin ist. Falls du das auch wissen möchtest, verrat ich dir das Geheimnis. Mengenangabe kann ich leider keine machen, kann mich nicht mehr genau erinnern, wovon-wieviel, da musst du wohl selbst experimentieren…

Gewürzsalz: Liebstöckl, Rosmarin, Salbei, Zitronenmelisse, Oregano, Salz

Viel Spaß beim Kochen! Liebe Grüße, dein 🌿Stempelblatt